„Willst Du etwas schmaler machen,
musst du es sich zuvor ausweiten lassen.
Willst du etwas loswerden,
musst du es zuvor aufbauen.
Willst du etwas stürzen,
musst du es zuvor aufblühen lassen haben.
Das nennt man das verborgene Licht des Soseins der Dinge.
Das Weiche überwindet das Harte.
Das Langsame überwindet das Schnelle.
Lass Dein Wirken ein Geheimnis bleiben.
Zeig den Menschen bloß das Ergebnis. „
(Laotse (604-531 v. Chr.))


 

es ist soweit …

aus Grünphase wird Markus.

Ganz nach dem heutigen Zitat möchte ich:

Klarheit schaffen, indem ich schmaler werde.
Orientierung bieten, indem ich Verwirrung loswerde.
Erfahrung bündeln, indem ich Dekonzentration stürze.

Das Ergebnis findest Du hier auf markusheim.eu

Ich freue mich auf ein Feedback von Dir liebe/r Gast.

Mit potenzialerweckenden Grüßen
Dein Markus

One thought on “es ist soweit …

  • 18. Februar 2015 um 20:32
    Permalink

    Markus,
    du forderst und verblüffst mich jedes mal -zumindest jährlich einmal – nein eher öfters!

    Die Widersprüchlichkeiten, zumindest gegen allgemeine Lebensregeln, sind schon eine Herausforderung und regen den Wunsch nach einer Auflösung.
    Dies auch, wenn man auf die Basis von vor 2500 Jahren zurückdenken müsste!
    Fällt einem das zurückdenken um 20, 30 oder gar 50 Jahre schon sehr schwer – wie mag das Gehirn es mit dem Faktor 50 oder gar 125 gehen?
    Das sind schon Potenzen – da gilt es den Potenzialerwecker um Mithilfe zu bitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.